Kevin Spacey outet sich – Um abzulenken?

0

Hollywood Star Kevin Spacey hat sich gestern via Twitter zu seiner Homosexualität bekannt.
Dies, nach Vorwürfen, den Schauspieler Anthony Rapp (mir vorallem aus RENT bekannt) vor 31 Jahren sexuell belästigt zu haben.

Kevin Spacey entschuldigte sich am Sonntagabend für das, „unangemessene betrunkene Verhalten“. 

Spacey war bisher bekannt, jegliche Details seines Privatlebens geheim zu halten.

In seinem Tweet gibt er an, von der Begegnung vor 31 Jahren, Rapp war damals gerade mal 14 Jahre jung, nichts mehr zu wissen. Weiter fügte er an, die Vorwürfe Rapps hätten ihn „ermutigt, andere Dinge über mein Leben anzusprechen.“
Er habe sein ganzes bisheriges Leben lang romantische Begegnungen mit Männer gehabt „und ich beschliesse nun, mein Leben als schwuler Mann weiter zu leben „

Anthony Rapp (vorne) mit Harvey Fierstein. Fierstein wurde Opfer einer Verwechslung als er auf Social Media attackiert wurde. Viele Menschen verwechselten ihn mit Harvey Weinstein.

Die Anschuldigung Rapps und die sehr schnelle entschuldigende Antwort Spaceys begannen am Sonntagabend, als BuzzFeed einen Artikel veröffentlichte, in dem Anthony Rapp behauptete, dass Spacey „nach einer Party in [seiner] Wohnung 1986 versuchte, mich sexuell anzugehen“. Nachdem die anderen Gäste gegangen waren, sagt Rapp, habe Spacey, der angetrunken schien, ihn „in den Arm genommen – so wie ein Bräutigamm seine Braut. Ich war verwirrt und fragte was los sei und da legte er sich auf mich.“

Anthony Rapp enschied sich gerade jetzt für darüber zu sprechen, in einer Zeit in der mehrere Frauen den Produzenten Harvey Weinstein sexueller Belästigung ud Körperverletzung beschuldigen.

Spaceys Reaktion auf die Vorwürfe stösst in Hollywood nicht nur auf positive Meinungen. Einige Menschen bezeichnen Spaceys Coming Out als „zum schlechtesten Zeitpunkt gemachte Entscheidung“ und werfen ihm vor, diesen SChritt nur darum gemacht zu haben, um von den Vorwürfen abzulenken.


Mein Senf: Ich kenne Kevin Spacey nur wenig. Um ehrlich zu sein kann ich dir neben seiner Rolle in House of Cards grad so spontan keinen Film nennen, in dem ich ihn gesehen habe. Grundsätzlich finde ich es immer gut wenn bekannte Persönlichkeiten zu sich selber stehen und begrüsse sein Coming Out. Dass er dies genau jetzt tut, sieht für mich aber ebenfalls ein wenig komisch aus. In meiner Recherche habe ich herausgefunden dass seine Homosexualität ein offenes geheimnis war in Hollywood. Und auch seine Figur in House of Cards macht hin und wieder mit Männern rum. Warum also genau jetzt? Spacey erwähnt dass Rapps Vorwürfe ihn ermutigt haben, andere Dinge über sein Leben anzusprechen. Für mich haben Homosexualität und sexuelle Übergriffe nichts miteinander zu tun. Ich erachte es sogar als schwierig diese zwei Dinge im selben Kontext zu vereinen. Es wirkt schon fast so als ob Spacey seine Homosexualität als Grund für die vorgeworfenen Übergriffe benutzen will.

Was denkst Du dazu? Schreib es unten in die Facebook-Kommentare! Ich freue mich auf deine Meinung!

 

 

Das könnte dir auch gefallen
Kommentare
Loading...